Direkt zum Inhalt der Seite springen
Logo

Mercur-Research | Narrative Economics Alliance Ruhr (NEAR)

Narrative Economics Alliance Ruhr (NEAR)

Mit NEAR wird der Grundstein zur Entwicklung der UAR zu einem europaweit führenden Standort auf dem neuen Gebiet “Narrative Economics” und zur Stärkung des UAR-Kompetenzfelds Empirische Wirt-schaftsforschung gelegt. Das Ziel sind exzellente gemeinsame Vorarbeiten für die Beantragung eines DFG-Graduiertenkollegs. Das Projekt leistet dabei theoretische, methodische und empirische Forschungsbei-träge. In der Theorieentwicklung geht es um eine konzeptionelle Klärung des Narrativbegriffs und die Ent-wicklung neuer Modellierungsansätze mit agentenbasierten Modellen. Methodisch findet eine Weiterent-wicklung geeigneter Analyseverfahren zur Narrativerkennung aus Textdaten, zur adäquaten Kalibrierung von Topic-Modellen für narrativökonomische Fragestellungen sowie bei der Entwicklung auf die Narrativ-forschung zugeschnittener Inferenzverfahren statt. Empirisch wird die Frage der Kausalität zwischen me-dial vermittelten Narrativen und makroökonomischer und finanzwirtschaftlicher Dynamik untersucht und überprüft, ob Narrative Prognosekraft für ökonomische Variablen haben. Inhaltlich liegt der Fokus auf Nachhaltigkeitsnarrativen. NEAR bündelt Kompetenzen aus den Bereichen Wirtschaftstheorie, Wirt-schaftsjournalistik, Finance und Statistik/Ökonometrie. Durch Vernetzungsworkshops wurde bereits ein interdisziplinärer Austausch initiiert, der innerhalb der UAR sowie international fortgesetzt wird.

Antragsteller*in

Prof. Dr. Michael Roos, Ruhr-Universität Bochum, Lehrstuhl Makroökonomik
Prof. Dr. Martin Thomas Hibbeln, Universität Duisburg-Essen, Lehrstuhl für Finance
Prof. Dr. Carsten Jentsch, Technische Universität Dortmund, Fakultät Statistik
Prof. Dr. Henrik Müller, Technische Universität Dortmund, Institut für Journalistik
Prof. Dr. Torsten Schmidt, Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Förderlinie: Kooperation

Gesamtfördersumme: 460.000,00 €

Ansprechpartnerin

Prof. Dr. Michael Roos
Ruhr-Universität Bochum
Lehrstuhl Makroökonomik
Universitätsstr. 150
44780 Bochum

E-Mail: Michael.Roos@rub.de